Ihr findet meine Projekte gut, habt aber selbst keine Möglichkeit diese nachzubauen, dann schaut doch in meinem Shop vorbei. Falls Ihr dort nicht fündig werdet, schreibt mir eine Email.


Sonntag, 4. März 2012

Evolutionspraxis - Oder die Entwicklung einer Holzwerkstatt

Ich meine damit jetzt nicht das unhaltbare Gesabbel von einem Herrn Darwin, sondern die Entwicklung meiner Werkstatt.











Diesen Artikel werde ich in Jahresschritten aktualisieren.

2010:

 


2011:

 


2012:







2013



http://3.bp.blogspot.com/-x51KU90lf3k/UVQVysjH22I/AAAAAAAAJNg/iKsyyvswhKc/s1600/DSC_0741_1.JPG











http://2.bp.blogspot.com/-6L-bVjWFUpU/UZZvs3uuvUI/AAAAAAAAKFQ/mdhJ7sGOzKA/s1600/DSCF5940_1.JPG




2014


















2015







Kommentare:

  1. Tolle Sache dein Blog!

    Schön gemacht!!!

    Weiter so!!

    Grüße aus Braunschweig/Niedersachsen

    AntwortenLöschen
  2. Schöne zu sehen wie deine Werkstatt wächst.

    Viele Grüße
    Ralf Singer

    AntwortenLöschen
  3. Da hat sich ja einiges getan! Bist du denn zufrieden mit dem jetzigen Zustand? Oder können wir auf weitere Veränderungen und Erweiterungen gespannt sein? Liebe Grüße, Maral von "Mach mal"

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maral,

      im Großen und Ganzen bin ich mittlerweile schon zufrieden. An der Quadratmetern und der Deckenhöhe kann ich nun mal nichts ändern.
      Die Werkstatt ist hübscher anzusehen als in den Jahren davor. Der Wohlfühlfaktor war ja anfangs eher gering. Die benötigten Werkzeuge sind jetzt da, wo sie für mich am sinnvollsten sind und die Kombination von kleiner Hobelbank und MFT ist für mich eigentlich perfekt.
      Die Lagerung von Schrauben, Schleifmitteln, Kleber..... ist für mich aktuell auch sehr gut gelöst.

      Sicher wird sich immer mal wieder in der Werkstatt was ändern, neulich ist ja erst ein Halter für meine Federzwingen dazu gekommen und mittlerweile hängt sogar ein Kalender an der Wand :), aber solche großen Veränderungen wie in den letzten beiden Jahren wird es wohl nicht mehr geben.

      Grüße

      Michael

      Löschen
  4. Hi Michael,

    sehr schicke Werkstatt, gefällt mir sehr gut. Ich bin selber auch grade dabei, meine Werkstatt etwas um- bzw. auszubauen. Eine Frage: Auf einem Bild aus dem Jahr 2013 ist zu sehen, dass du deine CS70 an einer Absauganlage angeschlossen hast, in einer ähnlichen Perspektive im Jahr 2014 scheint sie mit dem Starmix-Sauger abgesaugt zu werden. Was war der Grund? Ist die Absaugung mit der Absauganlage zu schlecht gewesen?

    Beste Grüße

    Sascha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sascha,

      richtig, die CS steckt mittlerweile am Werkstattsauger.
      Damit ist das Absaugergebnis besser als mit der Absauganlage. Die CS auf einen hohen Unterdruck ausgelegt, den kann die Anlage nicht liefern.

      Grüße
      Michael

      Löschen